♂ Unfruchtbarkeit durch Pflanzen für den Mann

Bei der Umsetzung als pflanzliche Verhütung für Männer testen wir den Niembaum, über den ich am meisten Informationen fand. Ein solches Produkt war auf dem indischen Markt. Die Wirkung erforschen wir aktuell selbst, sie ist bestätigt, die richtige Dosierung und Bestätigung durch ein Labor steht noch aus.

Weiterlesen…

Papaya

papaya“ von JanineCC BY 2.0

♂ Papayasamen

Diese Verhütung für Männer kommt aus dem Raum Pakistan, Indien, Sri Lanka und Süd-Ost-Asien. Die Männer essen einige Papayasamen pro Tag und sind nach drei Monaten sicher unfruchtbar. Diese Methode wird seit 1970 erforscht und soll die Spermienproduktion reduzieren bis verhindern.1)Papayasamen Verhütung für Männer von Marcus Krahlisch

Dosierung:

1 Teelöffel Papayasamen pro Tag sollen nach drei Monaten zu Unfruchtbarkeit führen

Im Selbstversuch eines Freundes der über einige Monate einige Kerne pro Tag zu sich nahm, konnte die Wirkung nicht bestätigt werden. Benutzt wurden die Samen aus der Papaya aus der Kaufhalle, teils frisch, teils selbst getrocknet.

♂ Gossypol (Gossypium ssp.)

Gossypol ist ein Farbstoff aus dem Samen der Baumwollpflanze. Eine frühere Erforschung in China und Brasilien mit einigen Tausend Teilnehmern, ergab eine zuverlässige Verhütung die jedoch zu einem Kaliummangel führte und bei einigen Versuchspersonen nicht umkehrbar war. Nach einer späteren Studie, welche die Dosis um die Hälfte reduzierte, traten keine Nebenwirkungen auf.

Wegen dauernder Unfruchtbarkeit empfahl die WHO 1998 diese Untersuchungen einzustellen.2)Mit Pflanzen verhüten: Über die Wiederentdeckung einer alten Tradition der selbstbestimmten Geburtenregelung von Birgit Seyr3)Die sichere Lust – Verhütung für den Mann von Heiko Pust4)Natürliche, pflanzliche Verhütung bei den Primärnationen („Indianer“ und Stammeskulturen) – von Michael Palomino (2009) Der Erfolg der letzten Studie hat die WHO ihre Einstufung nicht geändert und so wird dieser Ansatz trotz Erfolg nicht weiter untersucht.
Gossypol hätte eine Pille für den Mann werden können.

Bezug

Kaltgepreßtes unraffiniertes Baumwollöl mit Gossypol-Bestandteil ist in Deutschland nicht erhältlich. Auch reines Gossypol ist nicht ohne weiteres zu bekommen, weshalb diese Möglichkeit zur Verhütung für Männer leider nicht umsetzbar ist.

♂ Dieffenbachia, Giftaron, Schweigohr
(Caladium seguinum)

In kleineren Dosen erfolgt eine zeitlich begrenzte Hemmung der Spermienbeweglichkeit , bei höherer Dosierung eine dauerhafte Sterilisierung.
In Südamerika kauen Männer einige Stunden vor dem Geschlechtsverkehr
Stücke der Dieffenbachie (Dieffenbachia seguine) um für kurze Zeit unfruchtbar zu werden.5)Mit Pflanzen verhüten: Über die Wiederentdeckung einer alten Tradition der selbstbestimmten Geburtenregelung von Birgit Seyr

Die Pflanze kann als Zierpflanze im Handel erworben werden. Dosierung ist mir nicht bekannt.

♂ Dreiflügelfrucht (Tripterygium wilfordii)

Extrakte aus der Dreiflügelfrucht hemmen in geringen Dosen die Spermienbildung. Hierbei ist jedoch die Suche nach einer verhütend wirksamen Dosis ohne (immunschwächende) Nebenwirkungen schwierig.6)Mit Pflanzen verhüten: Über die Wiederentdeckung einer alten Tradition der selbstbestimmten Geburtenregelung von Birgit Seyr

Ackerminze

Bei Tierversuchen hemmte die Ackerminze die Spermienproduktion sehr effektiv bei den männlichen Versuchstieren. Es ist jedoch bisher nicht weiter untersucht.

Weiterlesen…

♂ Weitere Pflanzen

Gefleckter Wasserschierling, Schwarzes Bilsenkraut, Bergraute/Raute7)Die sichere Lust – Verhütung für den Mann von Heiko Pust

Quellen   [ + ]